[Page Title]

Ethisches Verhalten und Integrität

Ethische Standards in die Tat umsetzen: Was bedeutet ethisches Verhalten und Integrität?

Unsere Kernwerte bezüglich Ethik und Integrität werden durch folgende Prinzipien definiert:

Ehrlichkeit

Wir sagen die Wahrheit. Wenn wir einen Fehler machen, versuchen wir nicht, ihn zu vertuschen. Wir verhalten uns so, dass sich unsere Stakeholder auf unser Wort verlassen können. Ehrlichkeit ist das oberste Prinzip, ganz gleich, ob es sich um einen Jahresabschluss, die Antwort auf eine Frage der Auditoren, ein Gespräch mit einem Kunden oder den Umgang mit einem Lieferanten oder anderen Stakeholdern handelt. Wir legen kein Verhalten an den Tag, das in ethischer Hinsicht fragwürdig sein könnte.

Fairness

Wir tätigen Käufe und Verkäufe auf der Basis unserer unternehmerischen Leistungen, ohne unethische Praktiken anzuwenden. Wir verstehen, dass die geschäftlichen Interessen, Gelegenheiten und Informationen unseres Unternehmens das Eigentum von Timken sind und nur im besten Interesse des Unternehmens zu verwenden sind. Wir gehen Interessenkonflikten aus dem Weg. Wir fördern stets die legitimen Geschäftsinteressen des Unternehmens, wenn sich Gelegenheit dazu ergibt.

Respekt

Wir behandeln einander mit Respekt und Würde. Wir legen Wert auf Betriebssicherheit und sind uns unserer ökologischen Verantwortung bewusst. Wir respektieren unsere Mitarbeiter, unsere Lieferanten und die Gemeinden, in denen wir tätig sind.

Zuständigkeiten

Wir sind die Hüter des hervorragenden Rufs von Timken bezüglich Ethik und Integrität. Wir handeln verantwortungsvoll, wenden ein gesundes Urteilsvermögen an und tun alles Notwendige, um diesen Ruf zu bewahren und zu fördern. Wir warten nicht darauf, dass andere uns sagen, was zu tun ist. Wir folgen unserem Verhaltenskodex und wissen, dass unsere Handlungen dem Gesetz unterstehen.


Der Verhaltenskodex des Unternehmens Timken, unsere Richtlinie für ethisches Verhalten

Der Verhaltenskodex unseres Unternehmens bildet die Grundlage für den hervorragenden Ruf von Timken in Bezug auf ethisches Verhalten, Integrität und Achtung der Rechtsvorschriften. Er setzt die Rahmenbedingungen, um an unserem Arbeitsplatz, mit unseren Kunden und Aktionären und in der globalen Gemeinschaft ethische Standards in die Tat umzusetzen. Dieser Kodex umfasst moralische und ethische Standards, denen alle Mitarbeiter, leitende Angestellte und Geschäftsführer des Unternehmens und seiner Niederlassungen bei allen Geschäftsaktivitäten von The Timken Company unterliegen. Unser Verhaltenskodex ist in allen Sprachen erhältlich, die wir bei der Abwicklung unserer Geschäfte verwenden.


Wir alle sind dafür verantwortlich, ethische Standards in die Tat umzusetzen

Wir alle müssen gemäß den in unserem Verhaltenskodex dargelegten Prinzipien handeln. Außerdem erwarten wir von allen, die im Auftrag unseres Unternehmens tätig sind, einschließlich Beratern, Beauftragten, Lieferanten und Geschäftspartnern, die Einhaltung unserer ethischen Standards.


Beantragen von Außerkraftsetzungen

Sollten Sie der Meinung sein, dass eine Außerkraftsetzung dieser Richtlinien notwendig oder angemessen ist, kann ein Antrag auf Außerkraftsetzung mit den entsprechenden Gründen beim Leiter der Rechtsabteilung des Unternehmens eingereicht werden. Hierzu gehört u. a. auch eine Außerkraftsetzung wegen möglicher oder tatsächlicher Interessenkonflikte. Eine Außerkraftsetzung dieser Richtlinie für hohe leitende Angestellte und Mitglieder der Geschäftsleitung kann nur vom Board of Directors oder dem Nominierungs- und Governance-Ausschuss des Board erteilt werden. Derartige Außerkraftsetzungen werden wird in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften der New York Stock Exchange umgehend offen gelegt.


Bedenken melden und Rat suchen: Politik der offenen Tür

Sie bemerken etwas? Dann sagen Sie es!

Bei Timken ist jeder dafür verantwortlich, ethische Standards in die Tat umzusetzen. Um die Werte und den Ruf unseres Unternehmens zu schützen, sollten Sie sich melden, wenn Ihnen irgendetwas nicht richtig erscheint oder Sie Fragen haben. Dies wird nicht nur erwartet, sondern ist auch ein akzeptiertes und geschütztes Verhalten. Dadurch können wir unsere Werte und unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Mitarbeitern, Aktionären, Kunden, Lieferanten und der globalen Gemeinschaft besser wahren.

Sprechen Sie bei Fragen oder Bedenken zuerst mit einem Vorgesetzten oder Manager Ihres Vertrauens. Sie können sich auch an einen Vertreter Ihrer Personalabteilung wenden. Die Politik der offenen Tür unseres Unternehmens spiegelt die Erwartung an Vorgesetzte und Manager wider, Fragen und Bedenken ernst zu nehmen und darauf zu reagieren. Wenn Sie glauben, dass Ihre Bedenken oder Fragen nicht die angemessene Beachtung gefunden haben, wenden Sie sich an eine höhere Managementebene.

Kunden, Lieferanten und andere Dritte, mit denen wir interagieren, können sich an eine unserer Ressourcen zur Meldung von Verstößen gegen die Geschäftsethik wenden. Hierzu zählen:

Wann sollte ich etwas melden?

Beispiele für Situationen, die Sie melden sollten:

  • Fragwürdige Buchhaltungs- oder Rechnungsprüfungspraktiken
  • Unangemessene Geschenke oder Geldgeschenke
  • Bedenken zu Umweltschutz, Gesundheit oder Sicherheit
  • Interessenkonflikte
  • Diebstahl von Unternehmens- oder persönlichem Eigentum
  • Diskriminierung oder Belästigung
  • Verbale oder körperliche Bedrohungen
  • Bedenken bezüglich der Produktqualität
  • Verstoß gegen Bestimmungen und Insiderhandel

Wie wird nach einer Meldung verfahren?

Wir untersuchen alle Meldungen schnell, sorgfältig und angemessen und leiten bei Bedarf entsprechende Maßnahmen ein. Wir erwarten von Mitarbeitern, an einer solchen Untersuchung auf Anfrage mitzuwirken. Bedenken Sie, dass jede Anstrengung unternommen wird, um Ihre Vertraulichkeit während und nach der Untersuchung zu wahren.

Richtlinie zur Vermeidung von Vergeltungsmaßnahmen

Sie sollten sich niemals vor Repressalien fürchten.  Unser Unternehmen toleriert keine Repressalien für rechtlich geschützte Aktivitäten gegen Personen, die in gutem Glauben eine Meldung gemacht haben. Eine Meldung „in gutem Glauben“ liegt vor, wenn die von Ihnen bereitgestellten Informationen vollständig und korrekt sind und Sie von deren Richtigkeit überzeugt sind. Repressalien gegen Personen, die in gutem Glauben an Untersuchungen mitwirkten, sind ebenfalls untersagt. Derartige Handlungen können zu Disziplinarverfahren gegen die für die Repressalien verantwortliche Person führen und ggf. die Kündigung zur Folge haben. Wenn Sie glauben, dass eine Repressalie gegen Sie vorliegt, melden Sie dies umgehend bei einer der verfügbaren Ressourcen zur Meldung von Verstößen gegen die Geschäftsethik. Personen, deren Meldung nicht in gutem Glauben gemacht wurde, droht ebenfalls ein Disziplinarverfahren.

Timken-Helpline

Unser Unternehmen hat Verständnis dafür, dass Sie manchmal vielleicht zögern, Ihrem Vorgesetzten oder Manager Bedenken oder Fragen mitzuteilen. Aus diesem Grund steht die Timken HelpLine online und telefonisch zur Verfügung. Die Timken HelpLine wird von einer externen Drittpartei beantwortet, und die Meldungen werden von einem unabhängigen Vertreter unseres Unternehmens untersucht. Meldungen an die Timken HelpLine werden nicht zurückverfolgt oder aufgezeichnet. Wir möchten Sie ermutigen, Ihre Bedenken mit möglichst vielen Informationen vorzutragen, einschließlich Ihres Namens, damit wir eine gründliche Untersuchung durchführen können. Aber auch, wenn Sie Ihren Namen nicht preisgeben möchten, ist Ihre Meldung noch von Nutzen. Daher können Sie diese auch anonym abgeben, soweit dies nach örtlich geltendem Gesetz zulässig ist.  In diesem Fall erhalten Sie eine Referenznummer, mit der Sie den Status Ihrer Meldung überprüfen können.

Sie können die Timken HelpLine telefonisch erreichen oder eine Meldung online unter www.timkenhelpline.com abgeben.


Ein stolzes TRACE Unternehmensmitglied