SAF-Stehlager

Timkens SAF-Stehlagergehäuse mit Pendelrollenlagern kombinieren robuste Gehäuse aus Gusseisen oder Stahlguss mit Pendelrollenlagern hoher Tragfähigkeit, um schwierigste Anforderungen in der Schwerindustrie zu erfüllen. Die praktische Ausführung mit geteiltem Gehäuse vereinfacht Montage und Wartung. Jedes Stehlagergehäuse enthält ein hochtechnisiertes Pendelrollenlager mit einer verbesserten Geometrie und einer Laufoberfläche für maximale Lastkapazität und Lebensdauer. Timken fertigt zwei Hauptbauarten von Stehlagern: SAF und SDAF. Der größere SDAL-Lagerbock ist für Anwendungen mit extrem hohen Belastungen bestimmt.

Abmessungen: Wellendurchmesser von 35 mm bis 300 mm; Sonderanfertigungen für Wellendurchmesser bis 1000 mm oder mehr sind ebenfalls erhältlich.

Ausführungsmerkmale

  • Die geteilte Bauform erleichtert den Ein- und Ausbau.
  • Schlitze zur Aufnahme eines Stemmwerkzeugs und der Pry-Lug-Hebelpunkt erleichtern Inspektion, Wartung und Austausch.
  • Das Gehäuseoberteil lässt sich ohne Beschädigung von Gehäuse oder Lagers schnell und einfach entfernen.
  • Die integrierte Gehäuse/Lager-Bauform verbessert die Schmiereigenschaften der Einheit.
  • Mehrere Dichtungsvarianten bieten Schutz vor Verschmutzung.

Anwendungen

  • Förderanlagen
  • Anwendungen im Bergbau
  • Zellstoff- und Papierwerke
  • Walzwerke